Wie werden Ventilkeile bezeichnet?

Die Ventilkeile haben eine genormte Bezeichnung (Bsp. LK7, MK8 etc.) Diese Bezeichnung beinhaltet die funktionsrelevanten Maße. Einige Keile sind optisch nicht direkt zu unterscheiden und würden gegebenenfalls auch formschlüssig in einen anderen Ventilfederteller passen. Dieses muss ausdrücklich vermieden werden, da keine Betriebssicherheit gewährleistet ist und es zu kapitalen Motorschäden kommen kann.

 

Den aktuellen Katalog mit unseren Nockenwellen und weiterem Zubehör können Sie hier downloaden .

Welche Ventilkeile muss ich verwenden?

Bitte verwenden Sie nur Ventilkeile, Ventilfederteller und Ventile mit eindeutig derselben Bezeichnung (Bsp. LK7, MK8 etc.). Alles andere kann zu kapitalen Motorschäden führen.

Warum muss ich die Keile erneuern?

Weil die Ventilkeile auch einem Verschleiß unterliegen können empfiehlt es sich, diese bei einer Revision oder beim Einbau von unseren Ventilfederteller und Ventilen zu erneuern um je nach Art der Keile wieder den Form- und Kraftschluss zu garantieren.


News
29.07.2015
Schrick Ventildeckel Golf 1&2
29.07.2015
Porsche Rennkipphebel
18.12.2014
Langjähriger Schrick Kunde startet in der GT Masters durch...
Immer in Pole Position
SCHRICK entwickelt und produziert Bauteile für die Formel 1, ALMS, NASCAR