Technik

technik_01.jpgenlarge technik_02.jpgtechnik_03.jpgenlarge

Was ist das Besondere an Schrick Nockenwellen?

Schrick unterscheidet nicht zwischen Formel 1 Nockenwellen und Nockenwellen für unser Tuningprogramm. Ein und die selben Ingenieure nutzen ein und denselben Maschinenpark in der Fertigung. Die Nockenwellen werden auf modernsten CNC-Bearbeitungsmaschinen unter Benutzung von konsequentem CAD/CAM-Einsatz entwickelt und gefertigt. Präzision, Hochleistung und Qualität sind dabei unser Anspruch. Erfahren Sie hier auf unseren Technikseiten Informationen darüber, was Ihre Nockenwelle zu einer Besonderheit werden lässt.


Die Herstellung

Wo Formel 1 Komponenten und
Tuningteile sich begegnen…

…machen wir keine Ausnahme. Denn auch die bekannte Schrick Nockenwelle wird auf ein und derselben Maschine und mit genau derselben Präzision für den Endkunden gefertigt. Dies geschieht in unserem modernen und vollklimatisierten Fertigungshallen am Traditionsstandort in Remscheid wo Gründer Dr.-Ing. Peter Schrick begann Motoren für die Legenden des Motorsports in Serie zu fertigen. Um unser außergewöhnlich hohes Qualitätsniveau zu halten setzten unsere hoch qualifizierten Mitarbeiter auf den Einsatz modernster Maschinen- und


Fertigungstechnologien um engste Toleranzen auf den 1/1000-Millimeter zu erreichen. Ein konsequenter CAD/CAMEinsatz ermöglicht auch bei Tuningkomponenten die Reproduzierbarkeit der hohen Qualitätsanforderungen unserer Tuning- und Motorsportkunden. Denn der hohe Qualitätsanspruch für den Schrick seit nun mehr vier Jahrzehnten steht entschied schon viele Renneinsätze sowie ganze Meisterschaften und gibt Ihnen bei kommenden Renneinsätzen den entscheidenden Vorsprung auf der Rennstrecke!­


News
18.06.2019
Vorzeitiges Aus für Riedemann
13.06.2019
SCHRICK und Riedemann blicken mit Vorfreude auf Rallye Stemweder Berg
21.05.2019
Riedemanns Vorfreude auf die Sachsen Rallye steigt
Immer in Pole Position
SCHRICK entwickelt und produziert Bauteile für die Formel 1, ALMS, NASCAR